Über Bestattungen Bleibinhaus

Geschichte

Am 27. September 2009 wurden es genau 30 Jahre, dass Reinhard Bleibinhaus die Entscheidung traf den elterlichen Schreinereibetrieb aufzugeben und ein Bestattungsunternehmen zu gründen. Rückblickend auf die letzten 30 Jahre war es die richtige Entscheidung zum perfekten Zeitpunkt umzusatteln. Nach dem Start in Lorenzen siedelte man schon 1987 aus Platzgründen in die Regendorfer Straße 4 nach Lappersdorf um. Um den Betrieb noch zu erweitern stand 2011 ein weiterer Umzug in die Regendorfer Str. 2a an. Dort befindet sich heute auch die Zentrale eines Unternehmens, dass inzwischen auch noch eine Geschäftsstelle in Regensburg (Donaustaufer Str. 70) und Regenstauf (Klostergasse 3a) hat.

Philosophie

Bestattungen Bleibinhaus war immer ein Familienbetrieb und soll das auch bleiben. Neben dem Firmenchef Reinhard Bleibinhaus und seiner Frau Marianne Bleibinhaus arbeitet noch Schwiegersohn Stefan Bleibinhaus-Graf im Unternehmen. Und auch Tochter Heidi ist immer zur Stelle wenn sie gebraucht wird.
Ergänzt wird die Familie durch vier fest angestellte Mitarbeiter.