Die Baumbestattung in Lappersdorf und Regensburg – Ablauf und Gestaltung

Hier informieren wir Sie über die Möglichkeiten, die eine Baumbestattung bietet.

Jetzt anrufen

Über die Baumbestattung

Die Baum- oder Friedwaldbestattung ist eine Beisetzungsart, bei der Einfachheit und die Verbindung des Menschen zur Natur im Vordergrund stehen. Wie der Name bereits vermuten lässt, wird die Urne des Verstorbenen im Wald beigesetzt. Ein Abschied inmitten des Herzens der Natur ist eine natürliche Art der Bestattung, die eine würdevolle Alternative zu traditionellen Beisetzungsarten darstellt.

 

In Zusammenarbeit mit FriedWäldern ermöglicht Ihnen unser Bestattungsunternehmen eine Beisetzung außerhalb der gewöhnlichen Friedhöfe. Hierbei wird die Asche des Verstorbenen den Wurzeln eines Baumes zugeführt, welcher wiederum durch diese Wurzeln Nährstoffe zu seinem Wachstum aufnimmt. Dieses Wachstum repräsentiert das Fortbestehen des Lebens in einer neuen Form und ist eine einzigartige Erinnerung an einen geliebten Menschen.

Ein FriedWald ist öffentlich zugänglich für Besucher und darüber hinaus auch Teil eines natürlichen Waldes. Dieser bleibt als Erinnerungsort ewig bestehen. Er ist Teil des Wandels und ist mit seinen wechselnden Farben Teil des Kreislaufs der Veränderung.

 

Die Bäume für die Baumbestattung können frei ausgewählt und bereits vor dem Todesfall gekauft werden. An einem einzelnen Baum können zudem die Urnen mehrerer Familienmitglieder beigesetzt werden.

Bei der Baumbestattung besteht die Urne aus biologisch abbaubarem Material und kann so vollumfänglich der Natur zugeführt werden. Eine freie Verstreuung der Asche ist in Deutschland nicht erlaubt. Dennoch existieren viele verschiedene Alternativen zur traditionellen Urnenbeisetzung. Gerne informieren wir Sie über unsere Möglichkeiten.

Zur Bestattungsvorsorge

Haben Sie Fragen zur Baum- und Friedwaldbestattung?

Wir beraten Sie gerne persönlich in unserem Bestattungsinstitut.

Kontaktieren Sie uns